Team

Als Ärzte arbeiten Dr. med. Jens Humrich und Elise Siegert  im Zentrum für Systemische Sklerose der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie der Charité am Campus Mitte. Dr. med. Tobias Alexander ist Leiter der rheumatologischen Ambulanz.

Dr. med. Jens Humrich und Elise Siegert betreuen mittwochs die Spezialsprechstunde für Systemische Sklerose. Sie sind am Deutschen und Europäischen Netzwerk für Systemische Sklerose und an der interdisziplinären Studiengruppe des Systemischen Lupus Erythematodes beteiligt.

Sie arbeiten eng zusammen mit:

  • • der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Kardiologie und Angiologie
  • • der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie
  • • der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
  • • der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie und Internistische Intensivmedizin
  • • der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie
  • • der Plastischen Chirurgie (Handchirurgie; Professor Dr. med. Büttemeyer) der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik
  • • der Medizinischen Poliklinik
  • • dem Institut für klinische Pharmakologie und Toxikologie

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Wissenschaftliche Schwerpunkte unserer Gruppe sind Kollagenosen, sowohl die Systemische Sklerose, der Systemische Lupus Erythematodes, das Sjögren-Syndrom und Myositiden (entzündlichen Muskelerkrankungen). Es bestehen zahlreiche Kooperationen mit Arbeitsgruppen am Deutschen Rheumaforschungszentrum.

Dr. med. Jens Humrich

Charité - Universitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Charité Centrum Innere Medizin und Dermatologie CC12

Med. Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie

Berlin

Lageplan

Elise Siegert

Charité - Universitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Charité Centrum Innere Medizin und Dermatologie CC12

Med. Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie

Berlin

Lageplan

Terminvergabe zur Sklerodermie-Sprechstunde

erfolgt über die rheumatologische Fachambulanz in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr unter Tel. 030 450 513 060