CC12-08.18 Fachärztin bzw. Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie

16.11.2018Ärztlicher DienstBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 14.12.2018

Medizinische Klinik m.S. Rheumatologie u. Klinische Immunologie (einschl. Arbeitsbereich Physikalische Medizin CBF/CCM) — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

In der rheumatologischen Fachambulanz der Charité erfolgt die Behandlung von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen mit insgesamt durchschnittlich 2500 Behandlungsfällen pro Quartal. Bedingt durch die Komplexität einzelner Erkrankungen (Kollagenosen, Vaskulitiden) erfordert das Tätigkeitsfeld umfangreiche Vorkenntnisse und Erfahrungen an diagnostischen Verfahren und therapeutischen Prozeduren. Dem hohen Anforderungsprofil solcher Patienten stellt sich die Ambulanz mit einem interdisziplinären Ansatz. 2010 wurde eigens eine Spezialsprechstunde zur ambulanten Versorgung am Krankenhaus nach §116 Abs.2 SGB eingerichtet, was einen Facharztstatus voraussetzt.

Aufgabengebiet

  • Ambulante Patientenversorgung in der rheumatologischen Fachambulanz, Spezialsprechstude zur ambulanten spezialfachärzlichen Versorgung (ASV § 116b SGB V)
  • Betreuung von Patienten mit seltenen bzw. komplexen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, z.B. Kollagenosen, Vaskulitiden und anderen schwer therapierbaren entzündlich-rheumatischen Erkrankungen
  • Regelmäßige Teilnahme am internistischen Hintergrunddienst der Charité, inklusive internistische Notaufnahme, einschließlich Sonn/Feiertags
  • Mitarbeit bei Lehrveranstaltungen, z.B. Unterricht am Krankenbett (UaK), in der Rheumatologie

Voraussetzungen

  • Approbation als Ärztin/Arzt, Fachärztin/Facharzt für Rheumatologie und Innere Medizin
  • langjährige Erfahrung in der fachärztlichen Betreuung von Patienten mit komplexen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen: Kollagenosen (Systemischer Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom), Vaskulitiden (Riesenzellvaskulitits, ANCA-assoziierte Vaskulitis) und anderen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen
  • Kenntnisse in internistischer Intensivmedizin und Vorerfahrung in internistischem Hintergrunddienst
  • Vorerfahrung bei der Behandlung mit Biologika (bDMARDs), einschließlich Infusionstherapien
  • Vorerfahrung als Dozent für Unterricht am Krankenbett (UaK)

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

3 Jahre

Arbeitszeit

42 Wochenstunden

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe Ä 2 TV-ÄrztInnen Charité. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC12-08.18

Bewerbungsfrist

14.12.2018

Bewerbungsanschrift

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Prof. Dr. med. Gerd-R. Burmester
Klinikdirektor
Med. Klinik m.S. Rheumatologie
Chariteplatz 1
10117 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

OA Dr. med. Tobias Alexander
tobias.alexander@charite.de
Tel. 030/450-613137

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht